Start 2017 Camping Le Marisol in Südfrankreich – 2017

Camping Le Marisol in Südfrankreich – 2017

0
691
Rezeption
Rezeption

Camping Le Marisol in Südfrankreich

Weiter durch Südfrankreich bei unserer Tour de France 2017. Wir wollten eigentlich auf den Camping Brasilia, der ist aber auf Wochen ausgebucht und ohne Reservierung keine Chance. Dann sind wir eben auf die Olivenölfarm Moulin Saint Pierre gefahren (siehe Moulin Saint Pierre). Dort haben wir eine Nacht im Olivenhain verbracht und sind am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang zum Frühstücken in ein Caffee auf dem Weg gegangen. Danach sind wir auf den Camping Marisol gefahren, wo wir überraschenderweise 2 Plätze gegenüber bekommen haben.

Lage

In Torreilles am Meer. Der kleine Ort besteht überwiegend aus Feriensiedlungen und Campingplätzen. Einen grossen Supermarkt gibt es keinen, der ist einige Kilometer entfernt. Sonst hat der Ort eigentlich auch keinen Charme.

Platz

Die Stellplätze sind grosszügig mit Stromanschluss, aber kein Wasser oder Abwasser. Der Platz ist für Mobile mit max. 7 m Länge geeignet, sonst wird es sehr eng. Es gibt sehr viele Mobilhomes und die Stellplätze sind zum Strand hin.
Der Strand ist gute 200m entfernt, hinter einer Sanddüne. Leider verläuft eine Strandstrasse direkt am Platz entlang, die Tag und Nacht genutzt werden. Diese endet zwar auf einem kleinen Platz, doch anscheinend muss man jederzeit direkt an den Strand fahren. Zwischen Strasse und Platz gibt es noch einen Schilfgürtel, so bekommt man wenigstens den Staub nicht ab.
Es gibt jeden Abend ein wechselndes Animationsprogramm und auch einen Mini Club. Das Abendprogramm war teilweise recht amüsant.

Pool

Die Poolanlage ist wirklich schön gemacht. Es gibt mehrere Bademeister und auch öfters am Tag Animation in völlig übertriebener Lautstärke (wieso muss man denn immer so in das Mikrofon reinplärren?). Unsere Profitester-Kinder haben die Poollandschaft für sehr gut erklärt und entsprechend oft besucht. Da der Strand doch recht weit weg ist, war der Pool eine tolle Alternative. Die Anlage lässt in der Pflege allerdings etwas zu wünschen übrig, wir hatten aber keine Sicherheitsbedenken. Direkt am Pool git es eine Bar, in der man Mittags auch kleine Snacks bekommt. Die Preise sind alle sehr angemessen.

Sanitäranlagen

Wir haben langsam das Gefühl, dass die Sanitäranlagen alle recht ähnlich sind in Südfrankreich. Hier gibt es allerdings keine Stehklos und es wird auch nur 2 mal am Tag gereinigt. Trotzdem macht unsere Anlage einen recht ordentlichen Eindruck. Vielleicht auch weil es so viele Mobilhomes gibt, und nur ca. die Hälfte der Stellplätze belegt ist. Wie wohl überall sind die Anlagen unisex.

Entsorgung

Es gibt für das Chemie WC ein Ausgussbecken in jedem Sanitärhaus. Aber kein Schlauch zum Ausspülen. Entsorgung Grauwasser ist gar nicht möglich. Das ist für Wohnmobilfahrer nicht akzeptabel.

Restaurant

Es gibt 2 Restaurants am Platz. Das Oliveira am Eingang haben wir ausprobiert, und das Essen war recht gut. Preislich völlig akzeptabel. Service sehr nett und gut. Es gibt auch Pizzas und Hähnchen (lecker!) zum mitnehmen.

Supermarkt

Der Supermarkt hat das nötigste und ist ganz gut ausgestattet. Preislich voll in Ordnung. Auch Wasser kann man für akzeptable Preise kaufen. Frische und leckere Baguettes und Croissants sowieso.

Internet

Es gibt freies WLan am Poolrestaurant. Das ist aber so überlastet, das es faktisch nicht funktioniert. Man kann auf dem Platz für 5 EUR /Tag oder 19 EUR /4Tage einen WLan Pass kaufen. Damit funktioniert das Internet deutlich besser.

Preise

Wir haben knapp 80.- EUR für Wohnmobil, 2 Erwachsene und 2 Kinder (Vollzahler) bezahlt. Es ist zwar Hauptsaison, aber der Preis ist für uns für diesen Platz nicht angemessen.

Fazit

Uns ist völlig unverständlich wie der Platz 5 Sterne haben kann. Das ist vom Niveau ein 3 Sterne Platz. Nur die Preise sind 5 Sterne. Das haben wir bei unserem letzten Platz ja aber auch schon festgestellt. Der Pool hat uns sehr gut gefallen, am Strand waren wir nur zum schauen. Wir würden den Platz nicht ein weiteres mal besuchen. Für wenige Tage ist er aber eigentlich Ok.

Wie immer hier unsere Fotogallerie:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here