Start Technik Basisfahrzeug Batteriesymbol leuchtet rot – Lichtmaschine

Batteriesymbol leuchtet rot – Lichtmaschine

0
5165

Batteriesymbol leuchtet rot – Lichtmaschine defekt?

Wir sind schön gemütlich von unserem Campingwochenende heimgefahren, als plötzlich und ohne Ankündigung das rote Batteriesymbol im Armaturenbrett anging. Immer wenn eine rote Lampe angeht, ist mal kurz hektik angesagt. Also am nächsten Parkplatz rausgefahren und nachgeschaut: Generator = Lichtmaschine. Da der Diesel ja ein Selbstzünder ist, kann man eigenlich weiterfahren. Nur die elektrischen Verbraucher wie Klima, Lüftung usw. laufen voll auf die Batterie. Vorallem das Licht könnte bei Dunkelheit ein Problem sein. Bei uns war aber schönstes Sommerwetter. So konnten wir noch die 60km bis nach Hause fahren.

Lichtmaschine oder Kabel?

Nach kurzer Recherche im Internet, konnte ich den Fehler eingrenzen: Lichtmaschine oder ein lilafarbenes Kabel mit der Bezeichnung D+. Dieses Kabel ist ein Steuerkabel, darüber weiss das Auto, dass die Lichtmaschine funktioniert. Und auch das Trennrelais, dass die Aufbaubatterien geladen werden können (mal so ganz unfachmännisch ausgedrückt). Das lila Kabel kommt von der Lichtmaschine ganz weit unten im Motorraum und geht dann an der Batterie vorbei ins innere des Fiat. Bei mir war direkt an der Batterie noch eine 3A Stecksicherung verbaut. (siehe rote Pfeile)

Prüfung

Die Prüfung kann mit einem einfachen Voltmeter durchgeführt werden. Erstmal die Sicherung aus dem lila Kabel raus und messen (richtige Seite beachten = Kabel von der LiMa). Kommt nichts an und es besteht eine Verbindung zur Masse. Dann Motor an und wieder messen: jetzt sollten ca. 12,6 V anliegen. Bei mir waren es 1,1 V. Ausserdem muss man bei laufendem Motor an der angeschlossenen Batterie ca. 13,5 – 14 V messen. Bei mir waren es 12,5 V. Also Batterie wird auch nicht geladen. Und damit scheidet eine Unterbrechung des lila Kabels aus. Das kommt wohl häufiger vor, weil das Kabel hier und da mal abgegriffen wird um ein Trennrelais anzuschliessen.

Wechsel der Lichtmaschine

Ok, Fehler ist lokalisiert. Ich schaute mich im Internet nach Lichtmaschinen für mein Ducato 244 mit 128 PS um. Da gibt es schon einige Auswahl. Ich hatte wohl eine 120 A Lichtmaschine drin, da eine Klima verbaut ist. Es gibt aber auch eine 150 A Lichtmaschine für die Automatikfahrzeuge. Und da man ja einige Verbraucher im Womo hat, habe ich mich für diese entschieden. Man muss nur noch einen längeren Rillenriemen dazukaufen, da der wohl etwas länger sein muss als der Originale. Und den Riemen zu Wechseln schadet sicherlich sowieso nicht.
Den Wechsel habe ich dann in einer Werkstatt machen lassen, weil die eine Grube und mehr Erfahrung haben.

Ich habe die Teile bei Axel Augustin gekauft, dort kann man auch anrufen und seine Fahrgestellnummer durchgeben und sich beraten lassen. Ich hatte schon in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit dem Shop gemacht.

Link zur Lichtmaschine: Art. Nr. 5400054
https://www.axel-augustin.de/shop2/Fiat-Professional-Ducato/Fiat-Ducato-Typ-230-2-5-Tdi-idTD/Batterien-Lichtmaschinen-Lichtmaschinenregler/Batterien-Lichtmaschinen-Lichtmaschinenregler/Lichtmaschine-150-A-6-Rillenriemen-NEU::4226.html

Link zum längeren Rillenriemen: Art. Nr. 2966081
https://www.axel-augustin.de/shop2/Fahrzeugfluessigkeiten/Keilrippenriemen-6PK0995::6376.html

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here